Balkongriller

SharePoint und Office 365 Blog

Fit für Office 365: Warum müssen wir uns fit für Office 365 machen?

Ein Kommentar

In einer Blogserie beleuchte ich, warum sich ein Unternehmen für Office 365 fit machen sollte und
welche Dienste sofort genutzt werden können.

Software as a Service Angebote wie Office 365 werden in Zukunft immer häufiger genutzt. Es
gibt verschiedene Gründe, nicht zu warten, sondern heute auf den Zug
aufzuspringen.

Agilität

Es ist bekannt, dass die Budgets für IT in Zukunft beim Business liegen. Das Business entscheidet, was umgesetzt wird. Je länger je mehr wird die IT Abteilung gezwungen sein, schnell auf Business Anforderungen zu reagieren. Wenn die IT Abteilung nicht schnell genug reagiert, wird sich das Business woanders die Leistung einkaufen.

Mit Office 365 kann man anstehende Vorhaben schnell und agil umsetzen. Wenn die Office 365 Anbindung heute aufgesetzt ist, kann man morgen das Business mit einem nie gekannten Speed überraschen und ihre Wünsche umgehend umsetzen. Ob das jetzt Power BI, Microsoft Project Server oder eine SharePoint App ist.

Skalierung

Wächst ein Unternehmen schnell, steht die Integration eine anderen Firma an oder plant es den Eintritt in neue Märkte, so bietet Office 365 eine effektive Plattform um zu skalieren. Vor allem bei der weltweiten Expansion bietet Office 365 entscheidende Vorteile. Office 365 ist weltweit verfügbar. Da der Verkehr so weit wie möglich über das Microsoft Netzwerk verleitet wird, ist Office 365 auch schnell für Arbeitskollegen auf der anderen Seite der Erde.

Generation Y

Wenn die junge Generation in die Arbeitswelt einzieht, wollen sie die selben Dienste nutzen, welche sie auch von ihrem Smartphone kennen. Sie werden nicht zögern, Google Drive oder DropBox für den Austausch von geschäftlichen Dokumenten zu verwenden oder die interne Diskussion in einer Facebook Group auszulagern. Es gehört heute zum guten Ton, dass die IT moderne und sichere Arbeitsmittel für die Collaboration bereitstellt.

Immer à jour

Saas Dienste wie Office 365 werden vom Hersteller automatisch aktualisiert. Teure Upgrade Projekte mit wenig Nutzen fürs Business gehören der Vergangenheit an. Gerade Office 365 hat im Monatsrhythmus neue Funktionen gekriegt. Ich bin überzeugt, dass es so weitergehen wird. Ohne teuere Upgrade Projekte ist die Anwendung immer auf dem aktuellen Stand.

Investitionsschutz

Wenn nur neue Anforderungen auf Office 365 umgesetzt werden, schützt dies auch die Investition in die On Premise Umgebung. Mit der Zeit wandern dann sämtliche Daten und Anwendung in die Cloud.

Planung

Natürlich darf man nicht blindlings in das Cloud Abenteuer stürzen. Eine Roadmap für die nächsten Jahre ist Pflicht. Je früher Office 365 auf der Roadmap steht, desto früher kann man schnell und agil auf Anforderungen des Business reagieren. Trotzdem empfiehlt es sich z.B. abzuklären und verbindlich zu definieren, welche Daten nicht ausserhalb des Landes gespeichert werden dürfen.

Ein Kommentar zu “Fit für Office 365: Warum müssen wir uns fit für Office 365 machen?

  1. Cooler Artikel 🙂 freue mich auf die nächsten Posts.
    Denke, auch Security ist ein Punkt. Kosten- und Zeitdruck ist an der Tagesodrdnung. Z.T. Sind Admins auf diesem Gebiet schlicht nicht ausgebildet. Auch die sicherste Web App nützt nichts wenn die Infrastruktur löcherig wie ein schweizer Käse ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s