Balkongriller

SharePoint und Office 365 Blog


Hinterlasse einen Kommentar

Microsoft Ignite 2016

Heute startet in Atlanta die Microsoft Ignite 2016. Unter anderem die wichtigste Konferenz für SharePoint und Office 365. Obwohl im Cloud Zeitalter die Konferenzen bezüglich dem Ankündigen von Neuigkeiten an Bedeutung verloren haben – Neues wird meistens fortlaufend angekündigt und aufgeschaltet – erwarten wir doch die eine oder andere Ankündigung. Vor allem erhoffen wir uns Informationen darüber, in welche Richtung sich die einzelnen Dienste von SharePoint und Office 365 bewegen.

Auch wer zu Hause geblieben ist, kann einiges mitnehmen. Man verpasst zwar die Spezialitäten der lokalen Craft Brauereien, kann aber auf Channel9 nur Stunden später jede Session anschauen. Wäre ich dort, würde ich mir die folgenden Sessions anschauen:

Natürlich die Keynote
Microsoft Ignite Keynote

Und SharePoint Roadmap und Vision Session
Learn How SharePoint is Reinventing Content Collaboration: Vision and Roadmap

Die Yammer Roadmap
Connect your company with Yammer – a vision and roadmap update.

Die Office und SharePoint Development Roadmap
Get the roadmap for the future of Office and SharePoint development

Eine Einführung in das SharePoint Framework
Get an introduction to the SharePoint Framework

Die neuen SharePoint Hybrid Features
Explore new SharePoint hybrid scenarios: Hybrid Auditing, Hybrid Taxonomy, and Hybrid App Launcher

Roadmap für SharePoint On Premise
Explore Microsoft SharePoint Server 2016 and beyond

Die neue Publishing Experiences.
Discover the new SharePoint content publishing experiences

Was kommt im Bereich „Mobile“.
Discover what’s new and what’s coming to the SharePoint Mobile and Intelligent Intranet

Branding von SharePoint Team Sites
Learn best practices for customizing and branding SharePoint Team Sites


Ein Kommentar

Ignite Session Must-See-Liste

Fast alle Session der Ignite in Chicago sind auch online verfügbar. Ich habe die aus meiner Sicht wichtigsten Sessions zusammengetragen.

ignite

Diese Session geben einen Überblick über die Neuerungen in SharePoint und Office 365.

Diese Session erlauben einen Einblick in Delve, Office Graph und die Integration der On Premise Daten via Search.

Auch bei OneDrive for Business tut sich einiges:

Mit Office Group entsteht ein neues Konstrukt, welches Dokumente, E-Mails, Kalender, usw. gruppiert.

Ein neues Feature sind auch die Ready-to-go Portals für Video, Delve Profile Page und Codename „infopedia“

Diese Sessions sind vor allem für Developer interessant.

Wenn aus deiner Sicht etwas fehlt, dann hinterlasse doch einen Kommentar.


Hinterlasse einen Kommentar

Next Generation Portals von Office 365

Office 365: Next Generation Portals

Microsoft erweitert Office 365 mit sogenannten Next Generation Portals. Heute werden solche Portale meist selbst vom Kunden implementiert. Microsoft wird hier einige ready-to-go Lösungen liefern, welche direkt eingesetzt werden können. Die Idee ist, dass sie auf Social Daten abstützen und sich in andere Anwendungen integrieren lassen. Die Lösung wird laut Microsoft zu vernünftigen Kosten erhältlich sein.

Für jeden Business Use Case soll ein eigenes Portal geben. Mit Video for Office 365 und den Delve People Profiles stehen heute schon zwei solche Next Gen Portals zur Verfügung. Weitere werden folgen. So hat Microsoft eine Knowledge Management Lösung mit dem Namen „infopedia“ angekündigt.

Diese drei Next Gen Portals wollen wir hier kurz vorstellen:

Office 365 Video

Im Jahr 2016 soll gemäss Gartner jeder Mitarbeitende durchschnittlich 16 Stunden Unternehmens-interne Video-Inhalte pro Monat konsumieren. Microsofts Antwort auf diesen Change ist Office 365 Video. Die Funktion ist mittlerweile auf fast allen Office 365 Tenants verfügbar. Die Plattform erlaubt es, innerhalb eines Unternehmens Videos zu speichern, zu teilen und anzuschauen. Speicherung und Konvertierung erfolgt über Azure Media Services. Konsumieren kann man die Videos nicht nur mit dem Web Browser sondern auch mit Mobile Devices. Dabei sind die Videos in die bestehenden Dienste wie Search, Delve und Yammer integriert. Zugreifen darf nur, wer einen Firmenaccount besitzt.

Office 365 Video

Office 365 Video

Delve People Profile

Das zweite Next Gen Portal „Delve People Profile“ wird in den kommenden Monate auf Office 365 ausgerollt. Delve bzw. dem Office Graph merkt sich, wer mit wem an Dokumenten arbeitet, wer wem E-Mails schreibt oder wer mit wem auf Yammer kommuniziert. Daraus ergibt sich ein Graph, mit welchem man von Personen auf Dokumente und von Dokumenten auf Personen kommt.

Auf dieses Basis hat Microsoft nun das „Delve People Profile“ geschaffen. Es zeigt nicht nur Informationen aus dem User Profile, sondern auch woran eine Person aktuell gerade arbeitet. Weitere Features, welche noch folgenden werden, ist eine „Praise“ Funktion sowie eine Übersicht der Kommunikation zwischen mir und der gewählten Person. Das People Profile integriert sich in die People Search, Outlook Online und SharePoint Sites. Auch per Mobile ist das Profile aufrufbar. Später soll das Profile um eine neue Blog Site erweitert werden.

Microsoft will damit die persönliche Produktivität verbessern. Mit Delve und dem People Profile soll man die für sich relevanten Dokumente oder Personen entdecken. Auch das Onboarding von neuen Mitarbeitenden kann vereinfacht werden.

Delve People Profile

Delve People Profile

Codename infopedia

An der Ignite hat Microsoft auch ein Knowledge Management Next Gen Portal mit dem Codenamen „infopedia“ angekündigt. Dazu gehört auch eine Micro Blog Lösung namens „Microsites“. Mit Microsites kann man einfach und schnell Article Pages erfassen – wie man es sich von WordPress gewöhnt ist. Ausserdem lassen sich einfach Dokumente, Videos und Related Dokuments einbinden. Dank Microsites kann man einfach und schnell Landing Pages zu einem bestimmten Thema erstellen.

Das neue Knowledge Management Portal infopedia aggregiert solche Microsites zusammen mit Inhalten aus Delve, On Premise SharePoint sowie manuell erstelltem Content. Die Anzeige wird dabei für jeden Benutzer personalisiert aber auch strukturiert gemäss einer Firmen-Taxonomie.

Auch hier hilft Microsoft das vorhandene Wissen innerhalb eines Unternehmens besser nutzbar zu machen. Infopedia ist aber in einer frühem Stadium. Ob und wann es kommt, steht noch nicht fest.

Infopedia Startseite

Infopedia Startseite

Article in Microsite erstellen

Article in Microsite erstellen

Suchen in Infopedia

Suchen in Infopedia